Home I Tanztherapie Bern I Miryam Azer

Wenn ich tanze, fühle ich mich lebendig. Ich lasse mich von Impulsen überraschen, woher sie auch kommen: Ich folge einer Körperstelle, meinem Atem, einer Ahnung, einem Gedanken. Ich folge einem Gefühl, meinem Blick, einem Rhythmus, der Stille.
Ich tanze mich.
Ich bin ich.
Ich bin.

Und Du?

 

Miryam Azer

Einzelstunden Tanztherapie

Das Wagnis ist die einzige Garantie für wahre Lebendigkeit.

Osho

 

Bist Du bereit, etwas zu wagen? Beschäftigen dich persönliche Themen, die du nicht nur mit dem Verstand, sondern auch über deinen Körper erforschen möchtest? Willst du einem Gefühl, einem Verhaltensmuster oder einem Körpersymptom auf die Spur kommen? Möchtest du dich in einem geschützten Rahmen ausprobieren und besser kennenlernen?

Gerne begleite ich dich auf dem Weg in deine ganz eigene Lebendigkeit! Dazu dienen uns Achtsamkeits- und Entspannungsübungen, Atemarbeit, Bewegung und Tanz, Imaginationen, Einsatz kreativer Mittel wie bspw. Malen und vieles mehr. Vorkenntnisse sind keine erforderlich. Wichtig sind einzig Neugier und die Bereitschaft, dich einzulassen.

Melde dich bei mir für einen ersten Termin: Wir lernen uns kennen, ich beantworte deine Fragen und du erhältst einen ersten Einblick in meine tanztherapeutische Arbeit.

Kosten
CHF 120.– für 60 Minuten
CHF 170.– für 90 Minuten

Ich bin vom ErfahrungsMedizinischen Register (EMR, www.emr.ch), von der Schweizerischen Stiftung für Komplementärmedizin (ASCA, www.asca.ch) und von der EGK-Gesundheitskasse (www.egk.ch) zertifiziert. Manche Krankenkassen-Zusatzversicherungen übernehmen die Kosten für die Tanz- und Bewegungstherapie / Kunsttherapie teilweise. Die Abklärung, ob und wie viel deine Krankenkasse bezahlt, überlasse ich dir.

Lehrtherapie für Studentinnen und Studenten am Integrativen Ausbildungszentrum in Zürich (www.iac.ch):
CHF 110.– für 60 Minuten
CHF 160.– für 90 Minuten

Ein Termin muss bis spätestens 24 Stunden vorher abgesagt werden, ansonsten wird er in Rechnung gestellt.

Kontakt

Erlebnistanz am Sonntag

Sobald du merkst, dass du dich im Kreis drehst, ist es Zeit, aus der Reihe zu tanzen.

Unbekannt

 

Willst du einmal im Monat bewegt in den Sonntag starten? Eine mindestens halbstündige Anleitung – mit Achtsamkeitsübungen, Atemarbeit oder der Erforschung eines Themas – ermöglicht dir, in deinem Körper und im Hier und Jetzt anzukommen. Danach tanzen wir frei. Es sind keine Vorkenntnisse nötig. Du bist herzlich willkommen!

Daten
26. September 2021
24. Oktober 2021
21. November 2021
19. Dezember 2021
… weitere Termine werden folgen.

Zeit
10 bis 12 Uhr

Ort
Raum für Tanz und Therapie
Engehaldenstrasse 55a
3012 Bern
(Anfahrt siehe Kontakt)

Kosten
Normalpreis: CHF 30.–
Geringverdienende und Rentnerinnen/Rentner: 25.–
Schnuppern: 20.–
Bitte bar mitbringen oder vor Ort per Twint bezahlen

Anmeldung
Bitte melde dich bis jeweils am Donnerstagmittag vorher an – deine Anmeldung ist verbindlich. Die Versicherung ist Sache der Teilnehmenden.

Möchtest du jeweils eine Woche vorher unverbindlich per E-Mail an den Erlebnistanztermin erinnert werden? Dann schicke mir eine Nachricht und ich nehme dich in meinen Verteiler auf.

Kontakt

Tanztherapie Bern

Jedes Mal, wenn ich gefragt werde, was Tanz- und Bewegungstherapie ist, gebe ich eine andere Antwort – je nachdem, wo ich selbst im Leben stehe, was mir in diesem Moment wichtig ist und was ich in der Zeit davor im Tanz erlebt habe. Genau so vielfältig ist diese Therapie- und Ausdrucksform: Sie umfasst neben Tanz und Bewegung auch Atemarbeit, intuitives Berühren, Imaginationsreisen und Meditation, Entspannungstechniken, Rhythmus- und Stimmarbeit, Rollenspiele, kreative Mittel wie Schreiben und Malen und noch viel mehr. Und sie eignet sich für alle, die ihr Innenleben und ihren Körper erforschen möchten.

Tanz- und Bewegungstherapie ist …
… ein Weg, um sich besser kennenzulernen
… inspirierend
… Spiegel und Ausdruck von Leben
… immer anders
… innere und äussere Bewegung
… überraschend und doch vertraut

Oder fachspezifisch erklärt: Die Tanz- und Bewegungstherapie ist eine bewegungsorientierte, künstlerische, ressourcen- und erfahrungsorientierte Ausdruckstherapie. Dabei geht es nicht um festgelegte tänzerische Formen, sondern um authentische Bewegung, die der Mensch aus sich selbst schöpft. Diese stärkt nicht nur seine Körperwahrnehmung, sondern eröffnet ihm auch ein emotionales und geistiges Erleben. All dies führt zu grösserem Selbstvertrauen und zu mehr Selbstsicherheit im Umgang mit sich selbst und mit der Umwelt.

Ziel der Tanz- und Bewegungstherapie ist es, das Verhaltens-, Wahrnehmungs-, Erlebens- und Bewegungsspektrums zu erweitern, also ein ganzheitliches Sein zu entwickeln. Durch sie verankert sich der Mensch mehr in seinem Körper, stärkt seine Ressourcen und unterstützt seine Wachstumsprozesse. Die Tanz- und Bewegungstherapie steigert die Sinneswahrnehmung im Umgang mit den Mitmenschen sowie die Wahrnehmung von inneren Vorgängen und schwer fassbaren Gefühlen. Sie aktiviert zudem die Selbstheilungskräfte und dient der Entwicklung von Autonomie, Entscheidungsfähigkeit, Handlungs- und Sozialkompetenz. 

Zum Angebot

Über mich, Miryam Azer

Ich beschreibe mein Leben gerne als Zick-zack-Weg: Matur, ein Jahr Studium von Mathematik und Informatik, Diplom als Landwirtin, Einstieg in die redaktionelle Arbeit, Ausbildung zur Tanz- und Bewegungstherapeutin am Integrativen Ausbildungszentrum in Zürich. Wann genau meine Liebe zum Tanz begann, weiss ich nicht mehr, aber ich erinnere mich an meine ersten Jazztanzstunden, die mir einiges abverlangten.

Neben dem Erlernen von bestimmten Tanzschritten bewegte ich mich auch gerne frei und improvisierte zu Musik, die ich mochte. Ich durfte und darf erleben, dass mich der Tanz in meine Mitte bringt, mich stärkt, meine Stimmung hebt und mir ein Lächeln aufs Gesicht zaubert. Immer wieder entdecke ich mich im Tanz neu.

Schon früh habe ich begonnen, mein Verhalten und mein Tun zu reflektieren. Mit der Zeit wuchs auch mein Interesse am Innenleben meiner Mitmenschen: Warum reagieren wir gerade so und nicht anders? Wie können wir diesen Spielraum – vor allem in Richtung Wohlbefinden – vergrössern? An der Tanz- und Bewegungstherapie schätze ich vor allem die Kombination der unterschiedlichen Ebenen Körper, Geist und Seele. Wenn alle drei zusammenkommen, ist umfassendes Wachstum möglich. Gerade in unserer leistungsorientierten und intellektuellen Gesellschaft ist es meiner Meinung nach wichtig, das Bewusstsein vermehrt auf den Körper und auf die Seele zu richten.

Diplomarbeit «Schmerz lass nach»
Weil ich selbst unter chronischen Schmerzen leide, habe ich sie als Abschluss der Ausbildung zur Tanz- und Bewegungstherapeutin zum Thema meiner Diplomarbeit gemacht. Diese enthält den Aufbau und die Hintergrundinformationen des gleichnamigen Kurses «Schmerz lass nach», der momentan in Planung ist. Menschen mit chronischen Schmerzen auf ihrem Weg in ein freudvolleres Leben zu begleiten, ist mir ein grosses Anliegen.

Ausbildung
Dipl. ressourcen- und prozessorientierte Tanz- und Bewegungstherapeutin am Integrativen Ausbildungszentrum in Zürich, www.iac.ch (2010 bis 2014, Diplom 2016)

Weiterbildungen
– Assistenz in der 1. Klasse Tanz- und Bewegungstherapie am Integrativen Ausbildungszentrum in Zürich (2019)
– Mindfulness-Based Stress Reduction (MBSR) in Bern (2017)
– Human Holographics bei Otto Richter, Persönlichkeitsentwicklung mit Tanz in Deutschland (2007 bis 2017)
– Neuer Tanz bei Manou Blanchard und Adrian Russi in Bern (2010 und 2015 bis 2017)
– Gyrotonic, Feldenkrais, Contact Improvisation, Pilates, Jazztanz

Vorgehen
Als Therapeutin bin ich an die Schweigepflicht gebunden. Ich halte mich an unsere Vereinbarungen, nutze Supervision und bilde mich laufend weiter.

 

Miryam Azer
Dipl. ressourcen- und prozessorientierte Tanz- und Bewegungstherapeutin
Tanzresonanz
c/o Raum für Tanz und Therapie
Engehaldenstrasse 55a
3012 Bern
Tel. +41 79 692 94 16
info@tanzresonanz.ch
www.tanzresonanz.ch
www.facebook.ch/tanzresonanz